Sneeuwklokjes

Schneeglöckchen (Galanthus)

Im Hortus blühen die Schneeglöckchen (Galanthus)!

Sind Sie auch schon mit dem „Schneeglöckchenfieber“ infiziert und ein richtiger „Galanthophiler“ – also ganz vernarrt in Schneeglöckchen? Schauen Sie auf jeden Fall einmal beim Hortus vorbei und vielleicht werden auch Sie von dieser zart scheinenden, aber sehr wetterbeständigen Pflanze verführt. Galanthus finden Sie unter anderem im Laarman- und im Steingarten.

Schneeglöckchen sind im frühen Frühjahr blühende Zwiebelgewächse und Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae). Von Galanthus gibt es ca. 20 Arten (und mehr als 500 Zuchtformen). Der botantische Name für das Gewöhnliche Schneeglöckchen ist Galanthus nivalis (gr. für „Milchblüte im Schnee“), es ist das einzige, in Mitteleuropa heimische Schneeglöckchen und steht für die Hoffnung auf den Frühling. Das Hauptverbreitungsgebiet der Schneeglöckchen liegt rund um das Schwarze Meer.

Für „Galanthophile“ ist zu dieser Jahreszeit kaum ein Weg zu weit für die Suche nach besonderen Arten und dem Besuch von Schneeglöckchen-Festivals und Schneeglöckchen-Gärten. Manche Zwiebeln werden mit bis zu 100 £ pro Stück gehandelt. Der wahrscheinlich teuerste Kauf im Februar 2012, war der einer Zwiebel von Galanthus „Elizabeth Harrison“, eines Schneeglöckchens mit goldgelben Akzenten für 725,00£.

 

Zur Übersicht

Zur Übersicht